Bundesforum Familie

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Das Bundesforum Familie stellt sich vor

Das Ziel

Das Leben von Familien findet in vielen gesellschaftlichen Sphären statt und wird von ihnen beeinflusst. Das Bundesforum Familie setzt sich dafür ein, dass familienrelevante Belange in allen gesellschaftlichen und politischen Gestaltungsbereichen berücksichtigt werden. Zu diesem Zweck sind im Bundesforum Familie Organisationen mit unterschiedlichsten Schwerpunkten versammelt. Ihr gemeinsames Ziel ist es, für eine familienfreundliche Gesellschaft aktiv Verantwortung zu übernehmen. Zur Verbesserung und Weiterentwicklung familienfreundlicher Rahmenbedingungen entwickelt das Bundesforum Familie Vorschläge, die dem Grundsatz der Nachhaltigkeit entsprechen. Auf der Grundlage der Selbstverpflichtung und aktiver Übernahme von Verantwortung wirkt das Bundesforum Familie sowohl nach außen in Politik und Gesellschaft hinein, als auch in die eigenen Organisationen, indem die Erkenntnisse in den jeweils eigenen Arbeits- und Einflussbereichen so weit wie möglich umgesetzt werden. Die Mitgliedsorganisationen leisten damit ihren Beitrag im Rahmen des Bundesforums Familie und stellen sich gleichzeitig in die Gesamtverantwortung für die Gesellschaft.

Die Themen

Das Bundesforum Familie arbeitet auf Projektbasis jeweils zu einem inhaltlichen Schwerpunkt mit einer Laufzeit von in der Regel zwei Jahren. Die Ergebnisse einschließlich der themenbezogenen Vorschläge des Bundesforums, die dem Grundsatz der Nachhaltigkeit entsprechen, werden dokumentiert und veröffentlicht.

Die Mitglieder

Das Netzwerk Bundesforum Familie umfasst knapp 120 bundesweit agierende gesellschaftliche Mitgliedsorganisationen, zu denen Familien- und Wohlfahrtsverbände, Stiftungen, Gewerkschaften, Arbeitgeberverbände und Weltanschauungsgemeinschaften gehören.

Strategiepapier 2010

Im Zuge der Vorbereitung der Mitgliederversammlung 2010 hat die Steuerungsgruppe ein Strategiepapier entworfen, dessen Eckpunkte mit den anwesenden Mitgliedern diskutiert wurden. Das Ergebnis dieser Diskussion beschreibt das Selbstverständnis des Bundesforums Familie, wie es sich weiterentwickeln möchte und welche Unterstützung es braucht. Wir freuen uns auf Ihre Rückfragen und Kommentare.

 

Länderreport Frühkindliche Bildungssysteme 2011

Transparenz schaffen - Governance stärken

Verlag BertelsmannnStiftung, 2011

Die frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung (FBBE) hat einen zentralen Stellenwert für gerechtere Bildungs- und Entwicklungschancen von Kindern. Haben alle Kinder in Deutschland Zugang zu quantitativ ausreichenden und qualitativ hochwertigen Angeboten der FBBE? Der Ländermonitor bietet Daten und Fakten zu Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege in einem oder mehreren Bundesländern sowie in Deutschland insgesamt.

Hier gelangen Sie zu einer Leseprobe:


найти человека по фамилии в сочи как найти человека в севастополе по фамилии найти адрес по телефону самара калл оф дьюти онлайн игра поиск флэш игра онлайн бобы база телефонная перми номера телефонов база данных мегафона питера справочная на сайте определение местонахождения здесь справочник телефонов владивосток телефон по адресу в моздоке ссылка ссылка найти абонента по мобильному номеру телефона справочник телефонов справочник адресов жителей московской области здесь женская виагра где купить Блог Денчика Обзоры жизненных sitemap